Pakistan

Allgmeines über die Wirtschaft Pakistans

Pakistan ist ein armes, unterentwickeltes Land mit einer Armutsrate von 60%, das jahrelang unter internen politischen Spannungen litt, wenig Zugang zu ausländischen Direktinvestitionen besitzt, Jahrzehnte von niedrigem Wirtschaftswachstum verzeichnet und mit kaum tragfähigen Haushaltsdefiziten kämpft. Die verheerende Flut im August 2010, aber auch die globale Finanzkrise hatten einen dramatischen Einfluss auf die Lebenssituation der Bevölkerung und auf die allgemeine wirtschaftliche und Verschuldungssituation, da die Regierung Pakistans durch die massiven Auswirkungen der Krisen gezwungen war, in hohem Umfang neue Schulden aufzunehmen. Ein Großteil der bestehenden Schulden stammt dabei aus einer recht unverantwortlichen Kreditvergabe des Westens an diktatorische Regimes, die heute nicht mehr im Amt sind. Für die Bedienung seiner zum Teil illegitimen Altschulden wendet Pakistan trotz verheerender Krisen und damit der Notwendigkeit für Sozialausgaben und Investitionen in den Wiederaufbau, 10% seiner Staatseinnahmen auf. Die hohen und noch nicht vollständig erfassten Kosten des Wiederaufbaus belasten das enge Haushaltsbudget des Staates dabei massiv.

 

Aktuelle Verschuldung:

IndikatorAusprägungGrenzwert
Auslandsverschuldung im Verhältnis zum Bruttonationaleinkommen (%)23,940
Auslandsverschuldung im Verhältnis zu den jährlichen Exporteinnahmen (%)200,1150
Jährlicher Schuldendienst im Verhältnis zu den jährlichen Exporteinnahmen (%)19,115
Öffentliche Verschuldung im Verhältnis zum BIP (%)64,949
Öffentliche Verschuldung im Verhältnis zu den öffentlichen Einnahmen (%)423,9200
Auslandsschuldenstand (US-Dollar)62,184 Mrd.
Schuldendienst: Zinsen und Tilgungen an ausländische Gläubiger (US-Dollar)5,947 Mrd.

Erklärung zu den Indikatoren und Grenzwerten

Stand: 2014


Entschuldungsstatus:

Multilateral: HIPC noch nicht umgesetzt
Bilateral: Pariser Club Umschuldungen: 1972, 1974, 2001(Ad Hoc), 1981 (Classic), 1999, 2001 (Houston)
Privat:  1999

Einschätzung des Verschuldungsrisikos durch IWF und Weltbank: Keine Einschätzung vorgenommen worden

 

Entwicklung der Verschuldungsindikatoren / Verwundbarkeiten im Hinblick auf Schuldentragfähigkeit:

  • Politische Spannungen und eine angespannte interne Sicherheitslage
  • Anstieg der internationalen Ölpreise, Abnahme ausländische Direktinvestitionen
  • Auch wenn die externe Verschuldung nicht kritisch ist, so ist es die hohe öffentliche Verschuldung im Zusammenhang mit bloß geringen Haushaltseinnahmen: Zinszahlungen auf ausstehende Forderungen schlucken ca. 1/3 der Haushaltseinnahmen Pakistans
  • Verletzlich im Hinblick auf Naturkatastrophen – die Flut im letzten Jahr hat fast 1/5 der gesamten Landesfläche erfasst und über 10% der Bevölkerung direkt getroffen. Infrastruktur, Existenzen, Landwirtschaft, etc. sind zum Teil vollständig zerstört worden
  • Nur längerfristige, massive externe Hilfe, ob in Form von materieller oder finanzieller Unterstützung, kann die Schuldentragfähigkeit sichern, da die Flut massive Schäden angerichtet hat, die bis heute noch nicht vollständig abschätzbar sind

Weiterführende Links: