Panama

Allgemeines zur Wirtschaft Panamas

Panama ist ein mittelamerikanischer Staat, der an Costa Rica und Kolumbien grenzt. Aufgrund des angrenzenden Panamakanals, der als wichtigste Kanalverbindung der Welt den Atlantik mit dem Pazifik verbindet, ist Panama ein wirtschaftlich aufstrebendes Land. Seit dem Jahr 2007 wird der Panamakanal kontinuierlich ausgebaut. So ist er auch die wichtigste Einnahmequelle des Landes, für dessen Verwaltung, Betrieb und Instandhaltung rund 8000 Menschen arbeiten. Stand der Betrieb des Kanals lange Zeit zusammen unter der Verwaltung Panamas und den Vereinigten Staaten, so unterliegt der Kanal heute vollständig der Verfügungsgewalt Panamas. Panama gilt in erster Linie als Transitland. Das Land verfügt wirtschaftlich über viele Vorteile: Eine günstige geographische Lage, die Anbindung an den Dollar, gute Infrastruktur und eine für den Kontinent wichtige Freihandelszone. Dienstleistung ist das wichtigste Standbein der Wirtschaft, dazu gehört  neben Handel und Transport auch das Finanzwesen. So ist Panama ein beliebtes Land für ausländische Banken. Wichtigste Exportgüter sind Bananen, Fisch, Garnelen und Erdölprodukte. Die USA sind dabei wichtigster Handelspartner. Auch ist die Forstwirtschaft ein wichtiger Zweig der Volkswirtschaft: knapp die Hälfte der Landesfläche ist von Wäldern bedeckt, wobei nur 1/3 davon wirtschaftlich genutzt wird. Potenzial liegt im Tourismussektor, aber auch im Bergbaubereich: Panama verfügt über ein noch unberührtes, großes Kupfererzvorkommen und Gold-, Silber- und Manganerzlagerstätten.

 

Aktuelle Verschuldung:

IndikatorAusprägungGrenzwert
Auslandsverschuldung im Verhältnis zum Bruttonationaleinkommen (%)43,940
Auslandsverschuldung im Verhältnis zu den jährlichen Exporteinnahmen (%)68,5150
Jährlicher Schuldendienst im Verhältnis zu den jährlichen Exporteinnahmen (%)5,015
Öffentliche Verschuldung im Verhältnis zum BIP (%)45,649
Öffentliche Verschuldung im Verhältnis zu den öffentlichen Einnahmen (%)198,5200
Auslandsschuldenstand (US-Dollar)19,342 Mrd.
Schuldendienst: Zinsen und Tilgungen an ausländische Gläubiger (US-Dollar)1,401 Mrd.

Erklärung zu den Indikatoren und Grenzwerten

Stand: 2014

 

Entschuldungsstatus:

Multilateral: HIPC noch nicht umgesetzt
Bilateral: Pariser Club Umschuldungen: 1985, 1990 (Classic)
Privat:  1985, 1994, 1996

Einschätzung des Verschuldungsrisikos durch IWF und Weltbank: Keine Einschätzung vorgenommen worden