Puerto Rico

Allgemeines zur Wirtschaft und Verschuldung Puerto Ricos

Die ehemalige spanische Kolonie hat gegenwärtig den offiziellen Status eines Freistaats der Vereinigten Staaten von Amerika inne. Puerto Rico besitzt demnach keine eigenständige Außenpolitik und führt den US­-Dollar als Währung.
Die wichtigsten landwirtschaftlichen Erzeugnisse Puerto Ricos sind Zuckerrohr, Bananen, Ingwer und Tabak. Neben der Nahrungsmittelindustrie, gilt die Textilindustrie, der Maschinenbausektor, die Tourismusbranche, die Pharmaindustrie und die Zementindustrie als bedeutenste Wirtschaftszweige der Insel. Puerto Rico profitiert durch Subventionen im Gesundheitswesen und in der Infrastruktur von der engen Beziehung zu den USA. So ist beispielsweise der Hafen des Inselstaates der größte im lateinamerikanischen Vergleich. In der Region besitzt Puerto Rico zudem zusätzlich den inoffiziellen Status einer Steueroase. Puerto Rico importiert insbesondere für den Industriesektor notwendige Chemikalien, Maschienen und Ölerzeugnisse. Ebenfalls notwendig sind Nahrungsmittel­ und Bekleidungsimporte. Im Zuge der globalen Wirtschafts-­ und Finanzkrise, verzeichnete Puerto Rico zuletzt negative Wachstumsraten. Fast die Hälfte der Bevölkerung lebt unterhalb der Armutsgrenze und viele Puerto Ricaner/innen verlassen das Land aufgrund der desolaten wirtschaftlichen Lage.

Aktuelle Verschuldung:

IndikatorAusprägungGrenzwert
Auslandsverschuldung im Verhältnis zum Bruttonationaleinkommen (%)k.A.40
Auslandsverschuldung im Verhältnis zu den jährlichen Exporteinnahmen (%)k.A.150
Jährlicher Schuldendienst im Verhältnis zu den jährlichen Exporteinnahmen(%)k.A.15
Öffentliche Verschuldung im Verhältnis zum BIP (%)105,449
Öffentliche Verschuldung im Verhältnis zu den öffentlichen Einnahmen (%)k.A.200
Auslandsschuldenstand (US-Dollar)73 Mrd.
Schuldendienst: Zinsen und Tilgungen an ausländische Gläubiger (US-Dollar) k.A.

Erklärung zu den Indikatoren und Grenzwerten

Stand: 2015

 


Entschuldungsstatus:

Multilateral: HIPC noch nicht umgesetzt
Bilateral: Pariser Club Umschuldungen: k.A.
Privat:  Keine Umschuldungen

Einschätzung des Verschuldungsrisikos durch IWF und Weltbank: Keine Einschätzung vorgenommen worden.


Informationen zur Schuldensituation:

Puerto Rico weist eine öffentliche Verschuldung in Höhe von ca. 73 Milliarden US-Dollar auf. Anfang 2015 machte das Land mit knapp vier Millionen Einwohner/innen Schlagzeilen, weil es seine Schulden nicht mehr bedienen konnte. Zuletzt setzte die Ratingagentur Standards&Poors die Kreditwürdigkeit Puerto Ricos drastisch herab. Da Puerto Rico nur amerikanisches Territorium und kein US-amerikanischer Bundesstaat ist, ist dem Land der Weg zu einem kommunalen Insolvenzverfahren nach amerikanischem Recht versperrt. Aktuell versucht der Commonwealth Restrukturierungspläne für das Land auszuarbeiten.