Vanuatu

Allgemeines zur Wirtschaft Vanuatus

Die Wirtschaft Vanuatus ist, wie im gesamten Südpazifik, zweigliedrig: Rund 65% der Bevölkerung sind in der Landwirtschaft tätig. Hierbei handelt es sich meist um Familienbetriebe, die ihre Selbstversorgung sichern bzw. Tauschhandel betreiben (Subsistenzwirtschaft). Die Wirtschaftsleistung aus der Subsistenzwirtschaft kann in offiziellen Statistiken nicht oder nur unzureichend erfasst werden. Daneben gibt es einen formellen Sektor. 21,2% des Bruttoinlandsproduktes wurden 2011 im Sektor Landwirtschaft erwirtschaftet, 10,4% in der Industrie und 68,4% im Bereich Dienstleistungen, wobei der Tourismus einen hohen Stellenwert hat [Schätzungen]. Landwirtschaftliche Produkte Vanuatus umfassen Kopra, Kokosnüsse, Kakao, Taro, Yam, Obst und Gemüse, Fleisch und Fisch. Industrien umfassen die Verarbeitung von Fleisch, Fisch und anderen Lebensmitteln sowie Holz. Vanuatu verfügt über keine nennenswerten Vorkommen an Bodenschätzen. Die positive wirtschaftliche Entwicklung Vanuatus wird gebremst durch die auf den meisten Inseln Vanuatus nur bescheidene Infrastruktur. Elektrizität, Trinkwasser oder medizinische Grundversorgung sind in weiten Teilen des Landes nicht vorhanden.

 

Aktuelle Verschuldung:

IndikatorAusprägungGrenzwert
Auslandsverschuldung im Verhältnis zum Bruttonationaleinkommen (%)17,2*40
Auslandsverschuldung im Verhältnis zu den jährlichen Exporteinnahmen (%)32,4*150
Jährlicher Schuldendienst im Verhältnis zu den jährlichen Exporteinnahmen (%)1,9*15
Öffentliche Verschuldung im Verhältnis zum BIP (%)19,549
Öffentliche Verschuldung im Verhältnis zu den öffentlichen Einnahmen (%)83,7200
Auslandsschuldenstand (US-Dollar)181,267 Mio.
Schuldendienst: Zinsen und Tilgungen an ausländische Gläubiger (US-Dollar)7,852 Mio.
Erklärung zu den Indikatoren und Grenzwerten
Stand: 2014
* 2013

 

Entschuldungsstatus:

Multilateral: HIPC noch nicht umgesetzt
Bilateral: Pariser Club Umschuldungen: k.A.
Privat:  Keine Umschuldungen

Einschätzung des Verschuldungsrisikos durch IWF und Weltbank: Mittel

 

Entwicklung der Verschuldungsindikatoren / Verwundbarkeiten im Hinblick auf Schuldentragfähigkeit:

Laut Einschätzung des IWF bleiben Schulden des Landes trotz des rasanten Anstiegs des Haushaltsdefizits immer noch tragfähig. Aber Stresstests zeigen, Vanuatus Auslandsschulden sind für den Rückgang von Exporteinnahmen anfällig. Außerdem würde die Höhe der öffentlichen Verschuldung steigen, wenn es zu einer Verlangsamung des Wirtschaftswachstums kommt oder eine Realisierung von Eventualverbindlichkeiten eintritt.