Äquatorialguinea

Hat Äquatorialguinea ein Schuldenproblem?

Nein.

Die wichtigsten Schuldenindikatoren (Stand 2017)

IndikatorAusprägungGrenzwert
Auslandsverschuldung im Verhältnis zum Bruttonationaleinkommen (%)9,640
Auslandsverschuldung im Verhältnis zu den jährlichen Exporteinnahmen (%)19,7150
Jährlicher Schuldendienst im Verhältnis zu den jährlichen Exporteinnahmen (%)14,3*15
Öffentliche Verschuldung im Verhältnis zum BIP (%)37,449
Öffentliche Verschuldung im Verhältnis zu den öffentlichen Einnahmen (%)219,6200
Auslandsschuldenstand (US-Dollar)1,211 Mrd.
Schuldendienst: Zinsen und Tilgungen an ausländische Gläubiger (US-Dollar)k. A.

* IWF-Vorhersage 2016

Erklärung zu den Indikatoren und Grenzwerten

Wer sind die Gläubiger von Äquatorialguinea?

Eine Aufschlüsselung nach Gläubigergruppen steht nicht zur Verfügung.

Trend

Alle Schuldenindikatoren sind mit dem Einbruch des Ölpreises ab 2015 deutlich angestiegen. Allerdings hat nur die öffentliche Verschuldung im Verhältnis zu den öffentlichen Einnahmen bislang den niedrigsten Grenzwert überschritten.

Bisherige Schuldenerleichterungen für Äquatorialguinea

Zwischen 1984 und 1995 hat Äquatorialguinea viermal fälligen Schuldendienst im Pariser Club umgeschuldet. Schuldenreduzierungen gab es dabei nicht. Alle damals getroffenen Vereinbarungen sind inzwischen komplett abbezahlt.

Vereinbarungen mit Privatgläubigern wurden nicht getroffen. Für eine multilaterale Entschuldungsinitiative war Äquatorialguinea nie qualifiziert.

Aktuelle Risiken für die Schuldentragfähigkeit

Der aktuell zu verzeichnende Anstieg des Ölpreises dürfte die zwischenzeitliche Gefahr einer staatlichen Zahlungsfähigkeit deutlich reduzieren. Probleme dürften indes mittelfristig aus der anhaltenden Fokussierung auf den Ölexport als wichtigster Einnahmequelle und aus den erheblichen Demokratie- und menschenrechtlichen Defiziten des Landes resultieren.

Politische Empfehlungen

Äquatorialguinea sollte die erneut wachsenden Öleinnahmen nutzen, um die Volkswirtschaft zu diversifizieren und Fortschritte im Bereich der Demokratisierung zu schaffen.

 

Stand: Februar 2019

 

Gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit Mitteln des