Vanuatu

Hat Vanuatu ein Schuldenproblem?

Vanuatu hat aktuell kein gravierendes Schuldenproblem. Im Falle eines externen Schocks wie zum Beispiel einem Zyklon kann das Land an den Rand der Zahlungsfähigkeit geraten.

Die wichtigsten Schuldenindikatoren (Stand 2017)

IndikatorAusprägungGrenzwert
Auslandsverschuldung im Verhältnis zum Bruttonationaleinkommen (%)46,040
Auslandsverschuldung im Verhältnis zu den jährlichen Exporteinnahmen (%)k. A.150
Jährlicher Schuldendienst im Verhältnis zu den jährlichen Exporteinnahmen (%)k. A.15
Öffentliche Verschuldung im Verhältnis zum BIP (%)48,4.49
Öffentliche Verschuldung im Verhältnis zu den öffentlichen Einnahmen (%)153,8200
Auslandsschuldenstand (US-Dollar)393 Mio.
Schuldendienst: Zinsen und Tilgungen an ausländische Gläubiger (US-Dollar)10 Mio.

Erklärung zu den Indikatoren und Grenzwerten

Nach den Zahlen für Ende 2016 ist zu erwarten, dass die Indikatoren für Auslandsschulden und Schuldendienst zu Exporteinnahmen deutlich unter den kritischen Grenzwerten liegen, auch wenn sie wegen fehlender Informationen zu den Exporteinnahmen hier nicht angegeben werden können.

Wer sind die Gläubiger von Vanuatu?

Erklärung der Schuldenkategorien

 Die gesamten Auslandsschulden eines Landes setzen sich aus den Schulden des öffentlichen Sektors und denen des Privatsektors zusammen. Im Diagramm sind öffentliche Schulden mit Vollfarben und private Auslandsschulden schraffiert dargestellt.

Bei den öffentlichen Schulden werden drei Gläubigergruppen unterschieden, nämlich multilaterale öffentliche Gläubiger – das sind vor allem Entwicklungsbanken und der IWF -, bilaterale öffentliche Gläubiger – das sind andere Regierungen – und private Gläubiger.

Bei den beiden öffentlichen Gläubigerkategorien unterscheiden wir zudem nach konzessionären, also zinsgünstigen Krediten zu Entwicklungshilfebedingungen, und Krediten zu Marktbedingungen („nicht-konzessionäre“).

Bei den öffentlichen Schulden bei privaten Gläubigern unterscheiden wir die beiden Hauptinstrumente, nämlich Bankkredite und Anleihen. Diese beiden Instrumente unterscheiden wir auch bei den Auslandsschulden des Privatsektors.

Vanuatu ist ausschließlich über den Staat im Ausland verschuldet und auch nur bei öffentlichen Gläubigern. Abgesehen vom Internationalen Währungsfonds (IWF) resultieren alle Auslandsschulden aus konzessionären Krediten.

Von den 211 Millionen US-Dollar Schulden bei bilateralen Entwicklungshilfegebern entfallen 65 Millionen US-Dolalr auf ein einziges Mitglied des Pariser Clubs, nämlich Japan. Wichtigster bilateraler Gläubiger ist indes Chinas ExIm-Bank mit 134 Millionen US-Dollar. Deutschland hält keine Forderungen an Vanuatu.

Unter den multilateralen Gläubigern ist die Asiatische Entwicklungsbank ADB am wichtigsten, gefolgt vom IWF. Die Internationale Entwicklungsorganisation IDA hält nur relativ geringe Forderungen in Höhe von 8 Millionen US-Dollar.

Zu den staatlichen Auslandsschulden kommen noch umgerechnet rund 65 Millionen US-Dollar, welche der Staat seinen Bürger/innen, Banken und Unternehmen in Form von öffentlichen Anleihen schuldet.

Trend

Vanuatus Auslandsschulden sind seit 2009 kontinuierlich angestiegen. Das gilt besonders für die Zeit nach 2015, als Vanuatu vom Zyklon „Pam“ getroffen wurde und Schäden von bis zu einem Drittel des Bruttoinlandsprodukts angerichtet wurden. Bei der gesamten Wirtschaftsleistung ist das Wachstum volatiler ausgefallen, so dass 2017 erstmals die Schulden im Verhältnis zur Wirtschaftsleistung über die kritische Grenze von 40 Prozent gerutscht sind.

Bisherige Schuldenerleichterungen für Vanuatu

Vanuatu hat bislang noch nie umgeschuldet.

Aktuelle Risiken für die Schuldentragfähigkeit

Weltbank und IWF bescheinigen Vanuatu ein „mittleres“ Überschuldungsrisiko. Das heißt, sie gehen davon aus, dass unter dem für wahrscheinlich gehaltenen Basisszenario weitere kritische Grenzwerte nicht anhaltend überschritten werden. Im Fall eines externen Schocks kann dies allerdings der Fall sein.

Mit seiner dynamisch wachsenden Verschuldung ist die Gefahr, dass eine Naturkatastrophe das Land in die Zahlungsunfähigkeit treibt, groß.

Politische Empfehlungen

Vanuatu sollte sich zusammen mit anderen ähnlich gefährdeten kleinen Inselstaaten für die Schaffung einer Entschuldungsoption nach Naturkatastrophen nach dem Vorbild des von Jubilee Caribbean Schuldenmoratoriums bemühen.

 

Stand: Januar 2019

 

Gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit Mitteln des