Alle Kampagnen

  • Vor dem nächsten Sturm

    Das karibische Entschuldungsnetzwerk Jubilee Caribbean fordert, dass Staaten, die Opfer tropischer Wirbelstürme geworden sind, ihren Schuldendienst aussetzen können. Erklärt eure Solidarität mit der Forderung nach einem Schuldenmoratorium. Wenn die nächste Insel von einem Hurrikan heimgesucht wird, werden wir bereit sein.

    Mehr lesen ...
  • Strengthening Regional, European and Global CSO Umbrella Organisations

    The project aims at strengthening the institutional, operational and representational capacity of the Eurodad network to undertake coordinated actions and advocate for policy changes that help ensure a democratically controlled, environmentally sustainable financial and economic system that works to eradicate poverty and ensure human rights for all. Eurodad is a strong…

    Mehr lesen ...
  • Afrika – raus aus der Schuldenfalle

    Gemeinsam mit euch möchten wir im zum Sprachrohr unserer Schuldenbotschafter*innen werden. Dazu haben wir Vorschläge für Aktivitäten und Veranstaltungen zusammengestellt, mit denen ihr bei euch vor Ort über die Gefahr von Schuldenkrisen für die Umsetzung der nachhaltigen Entwicklungsziele informieren könnt.

    Mehr lesen ...
  • Citizens for Financial Justice

    +++ Das Projekt endete im Dezember 2020. Vielen Dank an alle, die sich beteiligt haben, insbesondere an die beteiligten Mitträger! Ein großer Dank geht auch an unsere ehemalige Projektmitarbeiterin Lisa Jebe, die das Projekt zweieinhalb Jahre lang in der Verwaltung betreut hat. +++ Durch Information und Vernetzung befähigen wir Bürgerinnen…

    Mehr lesen ...
  • Rückblick: Debt20: Entwicklung braucht Entschuldung – jetzt!

    Alle relevanten Institutionen vom Internationalen Währungsfonds bis zu den wichtigsten weltwirtschaftlichen Denkfabriken warnen vor sich aufbauenden neuen Staatschuldenkrisen in Asien, Afrika, Lateinamerika sowie der europäischen Peripherie. Manche Länder sind bereits in einer Schuldenkrise. Die achtziger Jahre waren ein verlorenes Entwicklungsjahrzehnt für viele Staaten im Globalen Süden, weil die Schuldenkrisen verschleppt…

    Mehr lesen ...
  • Rückblick: Kampagne “Höchste Zeit”

    Schon jetzt gehen Expertinnen und Experten davon aus, dass es in vielen Ländern des Globalen Südens in wenigen Jahren wieder zu Schuldenkrisen kommen wird. Diese Krisen wurden in der Vergangenheit nicht gelöst, sondern verschleppt - mit dramatischen Konsequenzen für die Menschen in den betroffenen Ländern. Besonders für die Ärmsten in…

    Mehr lesen ...