Bildungsarbeit

Broschüre: Schuldenkrisen treffen Menschen

Aufgeteilt in ein Einstiegsmodul und drei thematische Module enthält die Broschüre Schuldenkrisen treffen Menschen – Aktivitäten für die schulische und außerschulische Bildungsarbeit 12 Aktivitäten, die anhand von interaktiven Methoden in das Themenfeld “Schuldenkrise” einführen und es inhaltlich vertiefen. Die Methoden reichen von assoziativen Impulsen, Schätzspielen, Rechenaufgaben und Textanalysen, die gut in den Rahmen einer Unterrichtsstunde passen, bis zu einem mehrstündigen Rollenspiel. Sie eigenen sich für den Unterricht der Sekundarstufe II von allgemeinbildenden oder beruflichen Schulen und für die außerschulische Erwachsenenbildung. Der Broschüre liegt das didaktische Konzept “Globale Entwicklung im Kontext einer Bildung für nachhaltige Entwicklung” zugrunde.

Im Downloadbereich zur Broschüre finden Sie ergänzende Arbeitsblätter und Lösungsvorschläge. Um auf den Bereich zuzugreifen, benötigen Sie ein Passwort. Sie können das Passwort per E-Mail an die Geschäftsstelle anfordern.

Teile der Broschüre (Aktivitäten 2, 3, 5, 6 und 7) sind unter dem Titel “Debt crises affect people” auch auf Englisch übersetzt und können mit englischsprachigen Gruppen oder im englischsprachigen Unterricht eingesetzt werden. Diese Materialien finden Sie hier.

Jetzt neu: das Rollenspiel “Papua-Neuguinea – durch Rohstoffexport in eine bessere Zukunft?”.

Ab Ende Oktober 2020 hier zum Download verfügbar: vier neue Aktivitäten zum Themenkomplex Staatsverschuldung und Klimawandel, methodisch aufbereitet als Viereckenspiel, Ein Schritt vorwärts, Mystery und Weltspiel. Bei Interesse können die Materialien bereits jetzt unter buero@erlassjahr.de vorbestellt werden. Das Material ergänzt unsere Kampagne “Klimagerechtigkeit braucht Entschuldung”.