Pressemitteilungen

Wenn Sie Interviewpartner*innen oder weitere Informationen suchen, wenden Sie sich bitte an das Büro: 0211-4693 196. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Aktuelle Pressemitteilungen

  • Düsseldorf, 24.11.2021

    Koalitionsvertrag: Neue Bundesregierung will Staateninsolvenzverfahren

    (Düsseldorf, 24.11.2021) In ihrem Koalitionsvertrag einigen sich SPD, Grüne und FDP darauf, das internationalen Schuldenmanagement zu verbessern. Das deutsche Entschuldungsbündnis erlassjahr.de begrüßt die Aufnahme eines Insolvenzverfahrens für Staaten in den heute vorgestellten Koalitionsvertrag. Das Bündnis hatte sich im Wahlkampf zusammen mit seinen über 500 Mitträgerorganisationen dafür stark gemacht. Mit der…

    Mehr lesen ...
  • Düsseldorf, 23.08.2021

    Historische Finanzspritze vom IWF: erlassjahr.de kritisiert Blockade der Bundesbank

    (Düsseldorf, 23.08.2021) Heute injiziert der IWF 650 Milliarden US-Dollar in Form von Sonderziehungsrechten in die Weltwirtschaft, die größte Ausschüttung in der Geschichte des IWF. Damit soll die globale Erholung vor allem in Niedrig- und Mitteleinkommensländern unterstützt werden. Deutschland erhält rund 36 Milliarden US-Dollar, mehr als alle Niedrigeinkommensländer zusammen. erlassjahr.de fordert…

    Mehr lesen ...
  • Düsseldorf, 08.07.2021

    G20-Finanzminister*innen-Gipfel: Weitergehende Schuldenerlasse beschließen

    (Düsseldorf, 08.07.2021) Am kommenden Freitag und Samstag findet der Gipfel der G20-Finanzminister*innen in Venedig statt, das erste Präsenztreffen seit Beginn der Corona-Pandemie. Als Folge der Pandemie steht kritisch verschuldeten Ländern das Wasser bis zum Hals: Echte Schuldenerleichterungen gab es bislang kaum, viele Länder haben keinen Zugang zu den G20-Initiativen. Das…

    Mehr lesen ...
  • Düsseldorf, 08.04.2021

    Frühjahrstagung von IWF und Weltbank: Zeit gewonnen – aber für wen?

    (Düsseldorf, 08.04.2021) Bei der virtuellen Frühjahrstagung von Internationalem Währungsfonds (IWF) und Weltbank haben die G20-Finanzminister*innen gestern eine letztmalige Verlängerung des Schuldenmoratoriums DSSI bis Dezember 2021 beschlossen. Für die 45 Entwicklungsländer, die das Schuldenmoratorium bereits in Anspruch nehmen, werden dadurch zusätzlich 7,3 Milliarden US-Dollar frei. Durch die Verlängerung soll Zeit gewonnen…

    Mehr lesen ...

Archiv

Eintragen in den Presseverteiler

    Anrede

    Wir verarbeiten Ihre in diesem Formular angegebenen, personenbezogenen Daten für die Beantwortung bzw. Bearbeitung Ihrer Anfrage sowie damit sachlich zusammenhängender Zwecke einschließlich sich etwaig ergebender gesetzlicher Pflichten zur Aufbewahrung der von Ihnen angegebenen Daten. Weitere Angaben zu der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie Ihren Rechten nach Maßgabe der Datenschutzgrundverordnung entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

    Download des Logos

    erlassjahr-Logo-transparent