Pressemitteilungen

Wenn Sie Interviewpartner*innen oder weitere Informationen suchen, wenden Sie sich bitte an das Büro: 0211-4693 196. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Aktuelle Pressemitteilungen

  • Düsseldorf, 08.04.2021

    Frühjahrstagung von IWF und Weltbank: Zeit gewonnen – aber für wen?

    (Düsseldorf, 08.04.2021) Bei der virtuellen Frühjahrstagung von Internationalem Währungsfonds (IWF) und Weltbank haben die G20-Finanzminister*innen gestern eine letztmalige Verlängerung des Schuldenmoratoriums DSSI bis Dezember 2021 beschlossen. Für die 45 Entwicklungsländer, die das Schuldenmoratorium bereits in Anspruch nehmen, werden dadurch zusätzlich 7,3 Milliarden US-Dollar frei. Durch die Verlängerung soll Zeit gewonnen…

    Mehr lesen ...
  • Düsseldorf, 23.02.2021

    G20-Finanzministertreffen: Rahmenwerk für Entschuldung muss nachgebessert werden

    (Düsseldorf, 23.02.2021) Am kommenden Freitag und Samstag treffen sich die Finanzminister*innen der G20 virtuell. Zentrales Thema wird die Umsetzung des G20 Common Framework for Debt Treatments beyond the DSSI sein. Mit Tschad, Äthiopien und Sambia haben kürzlich die ersten drei Staaten eine Umschuldung unter dem neuen Rahmenwerk beantragt. Das deutsche…

    Mehr lesen ...
  • Düsseldorf, 01.02.2021

    In eigener Sache: Neue politische Leitung bei erlassjahr.de

    (Düsseldorf, 01.02.2021) Zum 01.02.2021 hat Kristina Rehbein, bislang Referentin für Kampagnen, Vernetzung und Geschäftsführung, die politische Koordination und Geschäftsführung beim deutschen Entschuldungsbündnis erlassjahr.de übernommen. Kristina Rehbein ist bereits seit 2010 bei erlassjahr.de beschäftigt. Seit 2017 vertritt sie das Bündnis im Vorstand des europäischen Entschuldungsnetzwerks EURODAD. erlassjahr.de-Mitgründer Jürgen Kaiser, zuletzt Büroleiter…

    Mehr lesen ...
  • Berlin/Düsseldorf, 26.01.2021

    Schuldenreport 2021: 132 Länder kritisch verschuldet – erlassjahr.de und MISEREOR warnen vor Verschärfung der Schuldenkrise im Globalen Süden durch Corona-Rezession

    (Berlin/Düsseldorf, 26. Januar 2021) Der heute vorgestellte Schuldenreport zeigt: Die Corona-Pandemie treibt Länder, die schon vor Ausbruch von COVID-19 hoch verschuldet waren, weiter in die Schuldenfalle. Es droht ein verlorenes Entwicklungsjahrzehnt. 132 von 148 untersuchten Ländern sind kritisch verschuldet. Zu diesem Ergebnis kommt der Schuldenreport 2021, der heute vom Entschuldungsbündnis…

    Mehr lesen ...

Archiv

Eintragen in den Presseverteiler

    Anrede

    Wir verarbeiten Ihre in diesem Formular angegebenen, personenbezogenen Daten für die Beantwortung bzw. Bearbeitung Ihrer Anfrage sowie damit sachlich zusammenhängender Zwecke einschließlich sich etwaig ergebender gesetzlicher Pflichten zur Aufbewahrung der von Ihnen angegebenen Daten. Weitere Angaben zu der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie Ihren Rechten nach Maßgabe der Datenschutzgrundverordnung entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

    Download des Logos

    erlassjahr-Logo-transparent