Fachinformation 61: Schuldenskandal in Mosambik: eine Bestandsaufnahme

Als kostenloser Download: Fachinformation 61

Kategorie:

Beschreibung

Die aktuelle Schuldenkrise Mosambiks ist wesentlich dadurch entstanden, dass die Regierung unter Verletzung der Verfassung Kredite im Umfang von mehr als 2 Milliarden US-Dollar für fragwürdige zivile und militärische Zwecke aufgenommen hat und diese zunächst vor der mosambikanischen Öffentlichkeit und den übrigen Kreditgebern des Landes verborgen hat. Ihr Bekanntwerden im Jahr 2016 führte das Land in die teilweise Zahlungsunfähigkeit.

Das Bekanntwerden von Krediten für fragwürdige zivile und militärische Zwecke in Höhe von 2 Milliarden US-Dollar, die die mosambikanischen Regierung unter Verletzungen der Verfassung aufgenommen und zunächst vor der Öffentlichkeit geheim gehalten hatte, führt das Land 2016 in die teilweise Zahlungsunfähigkeit.

Erscheinungsdatum: August 2019

Als kostenloser Download: Fachinformation 61