Fachinformation 62: China als Gläubiger von Staaten im Globalen Süden – Anti-imperialistische Solidarität oder moderne Schuldenfalle?

Als kostenloser Download: Fachinformation 62

Kategorie:

Beschreibung

Die Volksrepublik China ist aktuell der bedeutendste bilaterale Kreditgeber für zahlreiche Staaten im Globalen Süden, die in großem Stil chinesische Kredite zum Ausbau ihrer Infrastruktur aufgenommen haben. Im Rahmen der „Neuen Seidenstraße“ wird sich Chinas Gläubigerposition zukünftig weiter stärken. Westliche Medien und kritische Stimmen in den Empfängerländern, werfen der Volksrepublik „Schuldenfallen-Diplomatie“ vor.

In Fachinformation 62 gehen Wirtschaftswissenschaftlerin Malina Stutz und erlassjahr.de-Koordinator Jürgen Kaiser der Frage nach, inwieweit dieser Vorwurf gerechtfertigt ist. Dazu prüfen sie zehn gängige Annahmen kritisch auf Basis der verfügbaren Daten zu Chinas Kreditvergabe an Länder im Globalen Süden.

Erscheinungsdatum: Oktober 2019

Als kostenloser Download: Fachinformation 62