Studie: Climate change, Debt and COVID-19

Kategorie:

Beschreibung

Im MĂ€rz 2021 hat erlassjahr.de gemeinsam mit Brot fĂŒr die Welt die englischsprachige Studie “Analysis 102: Climate change, Debt and COVID-19 – Analysing the Triple Crisis with a New Climate Disaster and Debt Risk Indicator and Building Forward for a Resilient Recovery, Based on Climate Justice” veröffentlicht. Die Studie untersucht auf 85 Seiten die dreifache Krise aus Klimawandel, Staatsverschuldung und Corona-Pandemie.

Auszug aus dem Blogbeitrag “Klimawandel, COVID-19 und Entschuldung” von Sabine Minninger (Brot fĂŒr die Welt):

“Zur Klimakrise, der existenziellen Bedrohung unserer Zeit, ist die COVID-19-Pandemie hinzugekommen. Zu Zeiten ohnehin schon historisch hoher Verschuldung steigen die Schuldenberge in ganz neue Höhen. In dieser dreifachen Klima-, Schulden- und COVID-19-Krise geraten verwundbare Nationen zwischen Finanz-, Umwelt-, Klima- und Gesundheitsrisiken von allen Seiten unter Druck. Weder können sie sich riesige Investitionen in UnterstĂŒtzungsprogramme leisten, noch auf dem erforderlichen Niveau in Resilienz investieren, um kĂŒnftige Risiken einzudĂ€mmen. Infolgedessen werden nicht nur Staatsschulden, sondern auch klimabedingte Verluste und SchĂ€den weiter ansteigen. Direkt betroffene verwundbare Gemeinden werden dabei den höchsten Preis zahlen.

Die vorliegende Studie “Climate change, Debt and COVID-19″ analysiert die ZusammenhĂ€nge zwischen dieser HĂ€ufung gleichzeitiger Risiken (der sogenannten Multi-Hazard-Exposition), mangelnder Resilienz, dem daraus resultierenden Katastrophenrisiko mit entsprechenden Verlusten und SchĂ€den, Staatsschuldenrisiken und fehlenden Investitionen in den Aufbau von Resilienz. Sie argumentiert, dass sich aus der gegenwĂ€rtigen dreifachen Krise eine wachsende ResilienzlĂŒcke ergibt, die sich von den betroffenen LĂ€ndern nicht mehr allein schließen lĂ€sst. Sie zeigt, warum solidarisches Handeln dringend geboten ist, um einen inklusiven und gerechten Übergang in eine nachhaltige, klimaresiliente und kohlenstoffneutrale Zukunft auf den Weg zu bringen.”

Als kostenloser Download: Studie “Climate change, Debt and COVID-19”

Erscheinungsdatum: MĂ€rz 2021