Lade Veranstaltungen
23.9. | 18:00 | Aalen

Auswirkungen der Coronapandemie in den Ländern des Globalen Südens und Schuldenmoratorium der G20

Präsenzveranstaltung von Attac Aalen und dem Netzwerk Demokratie Ostalb mit virtuell zugeschalteten Referenten aus Pakistan und Mosambik. Die Veranstaltung findet auf Deutsch und Englisch mit konsekutiver Übersetzung statt. Sie ist Teil unserer virtuellen Vortragsrundreise “In Solidarität Gehör verschaffen”.

Ankündigung des Veranstalters

mit Abdul Khaliq, Pakistan, Gründer und Direktor des Instituts für Social, Economic Justice, und Prof. Adriano Nuvunga, Mosambik, Direktor des „Centro pasa a Democracia e Desenvolvimento“

Die Referenten berichten über wirtschaftliche und soziale Auswirkungen von Covid 19, gehen auf die Schuldensituation und das Schuldenmoratorium ein. Die Referenten werden per Video zugeschaltet, eine Dolmetscherin von erlassjahr.de wird anwesend sein, die Besucher*innen können Fragen stellen und mitdiskutieren.

Anmeldung

Bitte per Mail an herma.geiss@posteo.de

 

Details

Datum:
23.9.
Zeit:
18:00
Veranstaltungsort:
VHS Aalen
Gmünder Str. 9, Aalen

Veranstalter

Attac Aalen
Netzwerk Demokratie Ostalb