Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
15.9. | 15:0017:00 | Berlin

Fachgespräch: Schuldenlast im Globalen Süden

Fachgespräch mit Dr. Klaus Schilder (MISEREOR), Rui Matusse (Bezirksbürgermeister KaMubukwana), Expert*in aus dem Bundesministerium der Finanzen (angefragt) am Donnerstag, dem 15.September, 15:00-17:00 Uhr.

Ankündigung des Veranstalters

Im Globalen Süden hat sich die Schuldenlast im Zuge der Covid-19-Pandemie weiter erhöht. Steigende Treibstoff- und Lebensmittelpreise lassen die Lebenshaltungskosten in die Höhe schnellen. Notwendige öffentliche Investitionen stehen mit dem so noch weiter geschrumpften Haushaltsspielraum auf der Kippe. Regierungsprogramme zur Erreichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung sind durch Sparmaßnahmen deutlich gefährdet.

Im Fachgespräch diskutieren Dr. Klaus Schilder (Misereor), Rui Matusse (Bürgermeister des Bezirks KaMubukwana der mosambikanischen Hauptstadt Maputo) und ein*e Expert*in aus dem Bundesministerium der Finanzen (angefragt) das Ausmaß der Schuldenkrise in den Ländern des Globalen Südens und die Auswirkungen auf die Entwicklung dieser Staaten. Rui Matusse gibt Einblicke in die konkreten Auswirkungen der Schuldenlast auf den Gestaltungsspielraum der Kommunen und den Alltag der Menschen in Maputo.

 

Details

Datum:
15.9.
Zeit:
15:00–17:00
Webseite:
https://www.sodi.de/artikel/schuldenlast-im-globalen-sueden
Veranstaltungsort:
Miriam-Makeba-Saal im Berlin Global Village
Am Sudhaus 2, Berlin Google Karte anzeigen

Veranstalter

SODI e.V.
Webseite:
http://www.sodi.de