Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
25.4. | 10:0016:30 | Aalen

Seminar: Von der Münze zum Derivat +ABGESAGT+

 

+++Achtung: Veranstaltung abgesagt+++

Ein Seminartag zu Geld, Zins und Schulden in Judentum / Christentum / Islam

Ankündigung des Veranstalters

In allen monotheistischen Religionen gibt es Traditionen und Überlegungen zu den Fragen nach Geld, Zins und Schulden. Schon die hebräische Bibel schreibt ein Verbot des Zinsnehmens fest. Es gibt jedoch Ausnahmen und auch das sog. „Erlassjahr“. Alle 7 Jahre wird der Saldo sozusagen auf Null gestellt.

Der Prophet Mohammed war ursprünglich selbst Geschäftsmann, sprach sich jedoch gegen die Vermehrung des Geldes durch Zinsen aus, weil dies den Menschen letztlich in die Versklavung führe. Infolgedessen dürfen Erträge im Islam nur im Zusammenhang mit Waren oder Dienstleistungen, also realen Werten erzielt werden.

Jesus Christus scheint dem Geld kritisch gegenüberzustehen. Er lobt die geringe Spende der armen Witwe, weil sie nicht von ihrem Überfluss abgegeben hatte, sondern von dem, was sie zum Leben braucht, und er treibt die Geldwechsler zornig aus dem Tempel.

Das Seminar möchte gleichzeitig den Bogen schlagen zu heutigem Wirtschaften und mit Ihnen ins Gespräch kommen, wie heute mehr Gerechtigkeit und Ausgleich geschaffen werden kann.

Referenten

  • Abraham de Wolf ist Rechtsanwalt, Autor und u.a. Vorsitzender von „Torat HaKalkala, Verein zur Förderung der angewandten jüdischen Wirtschafts- und Sozialethik e.V.“ in Frankfurt am Main
  • Wolfgang Kessler, Wirtschaftspublizist, langjähriger Chefredakteur von PublikForum
  • Abdelaali El Maghraoui, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Islamische Theologie der Universität Tübingen

Anmeldung

Keb Ostalbkreis
Tel. 07361 590 30
Mail: info@keb-ostalbkreis.de

 

  Gefördert durch die Europäische Union

Diese Veranstaltung wird mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union realisiert. Der Inhalt unterliegt der Eigenverantwortung von Citizens for Financial Justice und Oikocredit Förderkreis Bayern und spiegelt nicht unbedingt die Stellung der Europäischen Union wider.

Details

Datum:
25.4.
Zeit:
10:00–16:30
Veranstaltungsort:
Evangelisches Gemeindehaus Aalen
Friedhofstraße 5, Aalen

Veranstalter

Aalener Bündnis Entwicklung braucht Entschuldung
Katholische und Evangelische Erwachsenenbildung Ostalb