Lade Veranstaltungen
25.5. | 15:0017:00 |

Veranstaltung: Zwei Krisen mit einer Klappe schlagen – Durch Entschuldung das Klima retten?

Eine Veranstaltung im Rahmen der Entwicklungspolitischen Diskussionstage 2022 des Seminar für Ländliche Entwicklung (SLE) mit Beteiligung von erlassjahr.de

Ankündigung des Veranstalters

25. Mai, 15 Uhr:  Zwei Krisen mit einer Klappe schlagen – Durch Entschuldung das Klima retten?  

Die Zahl kritisch verschuldeter Staaten im Globalen Süden hat sich durch die Covid19-Pandemie verdreifacht [Schuldenreport 2022]. Gleichzeitig richtet die Klimakrise in Ländern des Globalen Südens immer öfter schwere Schäden an. Das lässt die Schuldenberge weiter anwachsen, wodurch Investitionen in eine resiliente und klimafreundliche Entwicklung unmöglich werden – ein Teufelskreis ohne Ausweg?  Die am stärksten von der Klimakrise betroffenen Staaten (V20) schlagen deshalb einen weitreichenden Schuldenerlass vor. Dieser soll einen Handlungsspielraum ermöglichen, in dem verschuldete Länder nachhaltige Investitionen und Klimafolgenanpassung umsetzen. Der Vorschlag wird in der Finanzwelt kontrovers diskutiert, da vergleichbare Initiativen in der Vergangenheit nur kurzfristige Erfolge erzielten. Fakt ist, für die Bekämpfung der Klimakatastrophe geht uns die Zeit aus – ein weltweites, entschlossenes Handeln ist jetzt notwendig. Mit Vertreter:Innen aus der Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Politik diskutieren wir über die Fragen:

1) Ist Schuldenerlass ein unabdingbarer Bestandteil einer globalen Strategie, um trotz der Pandemie die Ziele des Pariser Klimaabkommens zu erreichen?

2) Welche Rolle spielt Deutschland als Global Player im Kontext der Schuldenproblematik im Globalen Süden?

 

Details

Datum:
25.5.
Zeit:
15:00–17:00
Webseite:
https://www.sle-berlin.de/index.php/epdt-2022
Veranstaltungsort:
Online

Veranstalter

Seminar für Ländliche Entwicklung (SLE)
Webseite:
https://www.sle-berlin.de