alle Neuigkeiten

  • 28.8.2015

    Entschuldungskurier 2015 erschienen

    Der Entschuldungskurier 2015 ist erschienen. Die 16. Ausgabe der jährlichen Publikation hält Mitträger und Interessierte über die Aktivitäten des Bündnisses auf dem Laufenden. Inhalt Höchste Zeit für die Lösung der Schuldenkrise - Rückblick auf die Kampagnenaktivitäten in Dresden Der UN-Prozess für ein Staateninsolvenzverfahren - September 2014 bis September 2015 IWF:…

    Mehr lesen ...
  • 19.8.2015

    Wie man per Schuldendienst ein Land ausplündert …

    ... demonstrieren Griechenlands Gläubiger gerade unter anderem mit den geplanten Privatisierungen. 50 Milliarden Euro sollen dadurch für die Schuldentilgung mobilisiert werden. Natürlich nicht durch den Verkauf von Verlustbringern, sondern der wenigen (halb-)öffentlichen Unternehmen, die dem griechischen Staat im Moment noch halbwegs verlässliche Einnahmen bringen. Eine Karikatur von Irene Mehl.

    Mehr lesen ...
  • 13.7.2015

    “Streicht Griechenlands Schulden”: Kreative Aktion in London

    Am 9. Juli 2015 hat die britische Partnerkampagne von erlassjahr.de, Jubilee Debt Campaign zusammen mit dem britischen Netzwerk Global Justice Now, in einer aussagekräftigen Aktion die Bundesregierung aufgefordert, den sichtbar notwendigen Schuldenerlass für Griechenland nicht weiter hinauszuzögern. Sie projizierten in riesigen Buchstaben die Worte „Cancel Greek Debt" auf die Außenwand…

    Mehr lesen ...
  • 5.7.2015

    Schuldentragfähigkeitsanalyse des IWF für Griechenland: Das Geld ist weg!

    Die griechische Regierung hatte im Vorfeld des Referendums vom 5.7.2015 bereits Teile der noch nicht vom Vorstand des Internationalen Währungsfonds (IWF) verabschiedeten Schuldentragfähigkeitsanalyse (Debt Sustainability Analysis, DSA) veröffentlicht. Aus diesem Grund stellte der Fonds selbst in einem sehr ungewöhnlichen Schritt mit einem Hinweis auf seinen noch inoffiziellen Charakter am Donnerstag,…

    Mehr lesen ...
  • 6.6.2015

    Kleine Schäuble Exegese

    erlassjahr.de hat sich sehr gefreut, dass der Bundesfinanzminister, dessen Haus einer der wichtigsten Blockierer von Fortschritten bei der geordneten und rechtsstaatlichen Überwindung von Überschuldungskrisen ist, sich dem kritischen Diskurs von erlassjahr.de beim Gottesdienst anlässlich des G7-Finanzministertreffens in Dresden ausgesetzt hat. Die Bischöfe Bohl und Koch haben es dort nicht an…

    Mehr lesen ...
  • 27.5.2015

    Höchste Zeit: erlassjahr.de weckt Finanzminister beim Gipfeltreffen in Dresden

    Laut ging es gestern auf dem Neumarkt zu. Etwa 200 Aktivist/innen waren zusammengekommen, um die Finanzminister aufzuwecken, die in ihren Liegestühlen den Aufbau einer neuen Schuldenkrise im Globalen Süden schlichtweg verschlafen haben. Viele Länder weltweit sind hoch verschuldet und aktuell beobachten wir, wie sich in im Globalen Süden neue Krisen…

    Mehr lesen ...